+++ Neue Welpen werden Anfang Januar erwartet +++

Indira vom Aggergrund
("Sunny")
L´ete Sera Latino Des Lutins de Cassiopee ("Tino")

Stammbaum Sunny Stammbaum Tino

HD: A2
CEA: frei
MDR1: +/+
HD: A
CEA: gen. frei
MDR1: +/+

Farina vom Aggergrund Another Day in Paradise of Albula´s Lady ("Zuma")

Stammbaum Farina Stammbaum Zuma

HD: A
CEA: frei
MDR1: +/+
HD: A
CEA: gen. frei
MDR1: +/+

Bei Fragen freue ich mich über Ihre Kontaktaufnahme unter 02265 990173 oder per Email
info@shelties-vom-aggergrund.de

Unsere Welpen werden in einem gemütlichen warmen Zimmer geboren und verbringen die ersten Wochen ihres Lebens dort. Erst wenn sie unternehmungslustig werden, bekommen sie die Möglichkeit, Haus und Garten zu erkunden.
Da eine gute Sozialisierung der Sheltie-Welpen für uns als Züchter sehr wichtig ist, werden sie in den ersten acht Wochen auf den Menschen als Sozialpartner, auf verschiedene Geräusche und Orte in Wohnung und Garten geprägt. Auch Kontakt mit fremden Menschen und Welpen wird hergestellt. Da wir im VDH/FCI züchten, haben alle unsere Welpen die entsprechenden Papiere, sind also vom Wesen und Charakter her ganz instinktsichere, neugierige, Hütehunde, eben echte Shelties, die mit ihrem Eigenschaften die Herzen von uns Menschen im Sturm erobern können. Zweimal nach der Geburt wird vom Zuchtwart eine Wurfbesichtigung durchgeführt. Die Welpen sind bei Abgabe mit mindestens 8 Wochen tierärztlich untersucht (inklusive CEA Augenuntersuchtung) gechipt, geimpft, mehrfach entwurmt und haben selbstverständlich außer der Ahnentafel auch einen EU Impfausweis. Ein Welpe aus unserer Zucht kostet 985 Euro.
Unsere Welpen haben alle Voraussetzungen, sich zu reinrassigen Shelties mit allen rassetypischen Merkmalen zu entwickeln. Damit dies so ist, haben wir uns dem Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) angeschlossen. Jeder Züchter im VDH hat zum Wohl der Hunde und der zukünftigen Hundebesitzer Auflagen zu erfüllen. So werden wir Züchter regelmäßig geschult, um ständig unser Wissen über Krankheiten, Genetik und Wesen der Shelties zu akualisieren. Jeder Hund - egal ob Rüde oder Hündin - wird auf diversen Ausstellungen von Richtern aus dem In- und Ausland bezüglich Aussehen, Knochenbau und Wesen überprüft, nur nach bestandener Prüfung werden die Hunde für die Zucht zugelassen. Auch tierärztliche Untersuchungen (u.a. Röntgen der Hüfte, Augenuntersuchung etc.) sind wichtige Voraussetzungen, um die Zuchtzulassung zu erhalten. Damit jeder Welpe die VDH-Papiere erhält, wird außer den o.g. Auflagen zusätzlich jeder Welpenwurf zweimal von einem eigens dafür geschulten Mitglied des VDH kontrolliert. Unsere Sheltie Hündinnen und der Sheltie Rüde haben nach einigen Prüfungen die Zuchtzulassung erhalten. So können Sie als Käufer eines unserer Welpen sicher sein, dass der kleine Racker alle Voraussetzungen hat, sich zu einem reinrassigen Sheltie mit allen rassetypischen Merkmalen zu entwickeln. Unsere Shelties sehen also nicht nur schön aus, sondern auch ihr Knochenbau und ihre Charaktereigenschaften sind typisch für diese Rasse.